Seit dem national und international Covid19 zur Pandemie erklärt wurde, unterliegen Reisen in andere Länder zahlreichen Einschränkungen. In einige Länder (wie z.B. die USA) kann man als Tourist überhaupt nicht einreisen. In andere Länder sind zahlreiche Nachweise wie Schnelltests, PCR-Tests oder Impfbescheinigungen vorzulegen. Teilweise sind Museen und Sehenswürdigkeiten geschlossen, Restaurants und Hotels dürfen nur mit Einschränkungen genutzt werden. Mancherorts gibt es auch (nächtliche) Ausgangssperren. Bei der Rückkehr nach Deutschland unterliegt man je nach Klassifizierung (Kein Risikogebiet, Hochrisikogebiet, Virusvariantengebiet) Testpflichten und ggf. Quarantäne. Daher stellt sich die Frage, ob man überhaupt verreisen sollte. Ich finde es gibt neben dem eigenen Interesse fremde Länder zu bereisen einige Gründe trotz des Vorkommens des Virus zu verreisen. Viele Länder und deren Bewohner sind auf den Tourismus als Einkommensquelle für Ihren Lebensunterhalt dringend angewiesen. In vielen Ländern gibt es keine sozialen Sicherungssysteme die Menschen und Familien beim Ausfall Ihres Lebensunterhalts unterstützen. Einen kompletten wirtschaftlichen Lockdown können sich nur reiche Länder leisten (und auch diese nur für begrenzte Zeit). Vielfach gibt es nur die Alternativen zu öffnen oder völlig zu verarmen. Wenn Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten offen gehalten werden, dann trägt jeder Besucher dazu bei, dass die dort arbeitenden Menschen ihre Familien ernähren können.

Meine Empfehlungen sind:

  • Informiere Dich auf dem Webseiten des Auswärtigen Amtes sowie des jeweiligen Staates über die derzeit für Touristen geltenden Einreisebeschränkungen. Prüfe, ob Du ohne Sondergenehmigung einreisen kannst.
  • Führe alle für die Einreise notwendigen Dokumente (wie Testnachweise, Impfbescheinigungen, Reisepass mit mindestens noch sechsmonatiger Gültigkeit, Einreiseformulare) stets nicht nur in digitaler sondern auch in analoger Form mit. Dann ist man sowohl für den Fall gewappnet, dass der Akku des Smartphones zu Ende ist als auch dafür, dass dass man am Ankunftflughafen kein WLAN bzw. keinen Datenempfang hat)
  • Impfe Dich gegen Covid19 (meiner Meinung nach überwiegen die Vorteile die seltenen Risiken der Impfung und man reduziert auch das Verbreitungsrisiko)
  • Beachte die Hygieneregeln und die jeweiligen Regeln des Landes.
  • Reise nicht, wenn Du Dich krank fühlst oder Symptome von Corona zeigst (es gibt für solche Fälle auch Reiserücktrittsversicherungen, die dann die Stornierungkosten tragen)
  • Buche keine Hotels internationaler Ketten, sondern lokale Unterkünfte.
  • Geh nicht zu McDonalds oder BurgerKing, sondern in örtliche Restaurants.
  • Suche Dir Reiseführer am besten vor Ort
  • Lade Dir die App der jeweils genutzten Fluggesellschaft herunter. So erfährst Du eventuelle Flugänderungen am schnellsten.